-ANZEIGE-

Crest-to-Crest Wellenfedern bestehen aus durchgängig gewickelten Windungen

© Smalley

Crest-to-Crest Wellenfedern besitzen den einzigartigen Vorteil in einer Anwendung Bauraum einzusparen, vor allem dann, wenn Sie gezielt eine Runddrahtfeder ersetzen wollen.

Crest-to-Crest Wellenfedern bestehen aus durchgängig gewickelten Windungen. Dabei verringert sich die Federrate proportional zur Anzahl der Windungen. Dadurch eignen sich diese Federn besonders gut für Anwendungen, die relativ große Federwege mit einer relativ gleichmäßigen, linearen Kraftentwicklung verlangen.

Dies konnte gewährleistet werden, indem es uns gelungen ist, das lokale Minimum einer Welle exakt auf das lokale Maximum der darunter befindlichen Welle im Herstellungsprozess auszurichten. Ein nachträgliches Ausrichten der Windungen sowie das Einbringen von Zwischenscheiben oder das Setzen eines fixierenden Schweißpunktes sind nicht erforderlich, weil unsere Wellenfedern aus einem durchgehenden Flachdraht bestehen.

Crest-to-Crest Wellenfedern besitzen den einzigartigen Vorteil in einer Anwendung Bauraum einzusparen, vor allem dann, wenn Sie gezielt eine Runddrahtfeder ersetzen wollen. Sie können dieselbe Kraft gewährleisten und sämtliche Spezifierungen einer herkömmlichen Runddrahtfeder übernehmen, jedoch zusätzlich bis zu 50% des axialen Bauraums einsparen. Dies lässt sich durch kleinere Arbeitshöhen und geringere Höhen realisieren.

Mehr von Smalley

Mehr Advertorial

Advertorial von



Smalley

Oakwood Road 555
USA-IL 60047 Lake Zurich
Telefon: +1 847 719 5900
Telefax: -
E-Mail: -
Internet: www.smalley.com

Zuletzt besuchte Firmen

Diese Funktion steht Ihnen mit dem kostenfreien "Mein Profil" zur Verfügung.