Betriebliche Projektwirtschaft - Eine Vermessung


Die heute global erforderliche Flexibilität, Schnelligkeit und Innovationskraft sind mit herkömmlichen Organisationsstrukturen nur noch schwer zu erreichen. Dies bestätigt die vorliegende Studie des Institutes für Beschäftigung und Employability (IBE), die im Auftrag von Hays durchgeführt wurde. Projektwirtschaft heißt daher das Zauberwort. Im Rahmen der Studie wurden 298 Entscheider aus Konzernen und mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Raum zu Struktur, Verbreitung, Organisation und der zukünftigen Entwicklung von Projektwirtschaft befragt. Außerdem wurden die Vorteile, Problemstellungen und Herausforderungen dieser Organisationsform herausgearbeitet.

Wie sich zeigt, ist in der großen Mehrheit der Unternehmen Projektwirtschaft bereits fest etabliert. Projekte werden also nicht nur „ad hoc“ aufgesetzt, um aktuelle Problemstellungen schnell zu lösen, sondern strategisch genutzt und sind fest in den unternehmensweiten Planungsprozessen verankert. Nur so lassen sich die Vorteile projektwirtschaftlicher Prozesse – wie z.B. lösungsorientierteres und selbstständigeres Arbeiten der Projektteams – optimal nutzen. Entsprechend wird der Anteil von Projektwirtschaft in den Unternehmen auch in Zukunft weiter steigen.

 

More from Hays AG

More Advertorial

Advertorial of



Hays AG

Willy-Brandt-Platz 1-3
D-68161 Mannheim
Phone: 0049 621 17 88-0
Fax: 0049 621 17 88-1299
E-Mail: info@hays.de
Internet: www.hays.de

Rekrutierung hoch qualifizierter Experten in Deutschland, Österreich und der Schweiz (Rekrutierung von Spezialisten für Topunternehmen für zeitlich begrenzte Projekteinsätze wie auch für die Festanstellung. In Deutschland ist die Gesellschaft auf die Berufsgruppen IT, Engineering, Finance, Pharma, Legal, Construction & Property sowie Sales & Marketing spezialisiert).

Lastly visited companies

This function is available with "My Profile" (free of charge).