-ANZEIGE-

Dünnschichtpulver bieten erhebliches Einsparpotenzial

Um Rohstoffkosten zu minimieren, wird oftmals nur der Rohstoffpreis betrachtet. Noch wirkungsvoller wäre jedoch eine Reduktion der Rohstoffmenge, was in vielen Fällen auch machbar ist, denn die Ergiebigkeit von Pulverlacken ist durchaus unterschiedlich.

Eine besonders ergiebige Variante stellen die Brillux Eco-Pulverlacke dar, die Materialeinsparungen um mehr als 50% ermöglichen. Durch spezielle Pigmentierungen und eine besonders feine Vermahlung werden deckende Oberflächen bei diesen Produkten oft schon bei Schichtdicken von 30 µm erzielt.


Besonders geeignet sind Dünnschichtpulver für flächige Werkstücke mit einfacher Teilegeometrie. Gewisse Mindestschichtdicken sollten aber für eine prozesssichere Verarbeitung und reklamationsfreie Ergebnisse nicht unterschritten werden. Bei Glattlacken sind das (farbtonabhängig) etwa 30 µm, Strukturpulverlacke sollten mit minimal 55 µm verarbeitet werden.

Mehr von Brillux Industrielack GmbH & Co. KG

Mehr Advertorial

Advertorial von



Brillux Industrielack GmbH & Co. KG

Otto-Hahn-Str. 14
D-59423 Unna
Telefon: +49 2303 8805 0
Telefax: +49 2303 8805 119
E-Mail: info@brillux-industrielack.de
Internet: www.brillux-industrielack.de

Zuletzt besuchte Firmen

Diese Funktion steht Ihnen mit dem kostenfreien "Mein Profil" zur Verfügung.